Entwicklung

20 Jahre für Land und Leute – Verkehrsgemeinschaft VGC zieht positives Fazit

Die Verkehrsgemeinschaft Landkreis Cloppenburg (kurz VGC) besteht seit nunmehr 20 Jahren. Auslöser für die Gründung der VGC war das Bestreben, für den Fahrgast ein einheitliches und übersichtliches Tarifsystem zu erarbeiten. Denn damals hatte jedes Verkehrsunternehmen einen eigenen Haustarif und der Umstieg von einem Verkehrsunternehmen zu einem anderen war für den Fahrgast eine kostspielige Angelegenheit, weil dieser stets eine neue Fahrkarte lösen musste. Ein weiteres Ziel war, dass von nun an dem Fahrgast alle Informationen aus einer zur Verfügung stehen sollen.

Zu den Gründungsmitgliedern gehörten die Firmen Ahrens, Krümberg Reisen, Omnibusbetrieb Kuper, Hanekamp Busreisen, Schomaker Reisen, die Weser-Ems Busverkehr GmbH und die Gerhard Wilmering GmbH aus Vechta. Im Jahr 2017 wurde der Gesellschafterkreis um die Firmen Brünemeyer und Janßen erweitert. Der Landkreis Cloppenburg ist seit Gründung in seiner Funktion als Aufgabenträger assoziiertes Mitglied der VGC und ein zuverlässiger Partner an der Seite der Verkehrsunternehmen.

Umgerechnet drei Millionen Kilometer legen die Busse im Streckennetz der VGC pro Jahr zurück. Über 400 Mitarbeiter und fast 230 Fahrzeuge der Verkehrsunternehmen sorgen dafür, dass pro Jahr bis zu 50 Millionen Fahrgäste Jahr sicher und zuverlässig befördert werden.

Mittlerweile bietet die VGC viel mehr. Auf der Internetseite der VGC hat der Fahrgast die Möglichkeit, sich alle Verbindungen, auch unternehmensübergreifend, darstellen zu lassen. Aber auch überregionale Verbindungen lassen sich dank dem Fahrplaner kinderleicht abrufen.

Aktiv möchte der Landkreis Cloppenburg und die dort tätigen Busunternehmen in den kommenden Jahren einen hochwertigen und qualitativ guten ÖPNV implementieren. Neben der Schülerbeförderung soll bis 2020 ein bedarfgesteuertes Rufbussystem an den Start gehen. Ziel ist es, neben der klassischen Schülerbeförderung flächendeckende Verbindungen zu schaffen, die eine Verlagerung vom motorisierten Individualverkehr auf öffentliche Verkehrsmittel zur Folge haben. 14 moderne Niederflurbusse sollen zum Einsatz kommen, die pro Jahr über eine Millionen Kilometer fahren.

Ebenfalls wird derzeit eine Verdichtung der Busverbindung zwischen den beiden Kreisstädten Vechta und Cloppenburg intensiv geprüft.

Spannende und bewegende Zeiten stehen uns allen bevor. Nehmen Sie doch mit uns gemeinsam Fahrt auf.

Copyright 2018 - Verkehrsgemeinschaft Cloppenburg | erstellt von Webdesign Lünsmann